In den Leistungen, die die Genossenschaft anbietet, ist alles enthalten, was Sie zum Anschluss an die Nahwärmeversorgung bis zur Übergabestation benötigen.

Dazu müssen Sie noch rechnen:

Heute habe ich eine ältere Ölheizung, meine Heizkörper werden mit einer Vorlauftemperatur von etwa 65 Grad betrieben.
Geht das mit dem Anschluß an das Fernwärmenetz oder muss ich in den Wohnräumen umbauen, z.B. größere Heizkörper?

Das wäre etwas unglücklich, aber keine Katastrophe.

Kurz gesagt: Bei der gesamten Planung und Ausführung.

Hier sind wir auch gemeinsam mit dem planenden Ingenieurbüro auf der selben Wellenlänge.
Denn uns ist bewusst, dass Sie sich voll und ganz auf die funktionierende Wärmelieferung verlassen (müssen) !

Dies ist ein Fall, den die Genossenschaft aus technischen und finanziellen Gründen möglichst vermeiden möchte !

Denn die Auslegung des zentralen Rohrnetzes ist auf die Abnahmemenge der geplanten Hausanschlüsse abgestimmt.
Anschlüsse ohne Wärmeabnahme führen zu einem Ungleichgewicht, das zu erhöhten Leitungsverlusten führt.



Aktuelle NEWS