Holz ist eine natürlicher Rohstoff, der in unserer Gegend in ausreichender Menge selbst nachwächst. Beim Verbrennen gibt das Holz wieder den Kohlenstoff frei, den es während des  Wachstums aus der Umwelt gebunden hat.

Im Gegensatz zu den meisten Kleinfeueranlagen kann bei einer Großfeueranlage durch modernste Filter auch der Feinstaub etc. gefiltert werden, was zu deutlich saubererem Abgas führt.

Das Holz, welches als Brennmaterial verwendet wird, ist in der Regel Restholz, z.B. Baumwipfel, Bruchholz, Heckenschnitt etc. und kein Nutz- oder Bauholz.
Somit können wir am Rande des Schwarzwaldes auf eine dauerhaft verfügbare Energiequelle setzen, was z.B. beim wertvollen fossilen Rohstoff Erdöl wohl weniger der Fall sein wird.


Aktuelle NEWS