Freitag 18. Februar 2022 um 16:31 Uhr, die erste kWh fließt

IMG-20220218-WA0001_002.jpg

Die Inbetriebnahme der Heizanlage war erfolgreich. Nachdem diverse Unzulänglichkeiten beseitigt waren, kommt beim ersten Kunden die Wärme an.

Ein Kompliment an die Techniker und allen die zum Gelingen des Projektes  beigetragen haben.

Jetzt können nach und nach die einzelnen Häuser, welche am Netz angeschlossen sind, mit Wärme versorgt werden.

18.02.2022 TW

 

 

 

Ein historischer Tag für die Bürgerenergie Schopfloch eG ist heute.

Nach langer, langer Planung und vielen Sitzungen mit endlosen Besprechungen haben wir heute das Feuer im Ofen entzündet.

Mit etwas Verzögerung sind die Firmen Kohlbach und Ionitec heute angereist, um die Anlage In Betrieb zunehmen.

Nachdem in den letzten Tagen und Wochen Fa. Wolff die "Strippen" gezogen und alle Funktionen verdrahtet hat, ist es nun soweit, dass wir die Inbetriebnahme starten können.

Zunächst muss der Ofen manuell trocken gefahren werden. Es wird 2 Tage manuell geheizt, mit dem Ziel, die Schamott Steine in der ausgemauerten Brennkammer langsam auf Temperatur zu bringen und trocken zu legen.

Wenn alle Funktionen bei der Inbetriebnahme überprüft und in Ordnung sind, beginnen wir mit der lang erwarteten Lieferung der ersten Wärme.

16.02.2022 TW

 

20220216 135146120220216_1353241.jpg

20220216 135407120220216 135249120220216 1351221

Für die fachgerechte Stilllegung alter Öltankanlagen konnten wir die Firma Puscher Tankservice gewinnen.

Die hat bereits Erfahrung bei anderen Nahwärmeprojekten gesammelt.

Die Firma ist allerdings nicht gerade um die Ecke und hat eine entsprechende Anfahrtszeit.

Deshalb will Herr Puscher mehrere Kunden zusammenfassen und dann koordiniert abarbeiten.

Wer Interesse hat, sollte die Anfrage direkt bei Fa. Puscher, am Besten per Email machen.

Herr Puscher will uns eine Preisliste schicken die wir dann den Kunden zur Verfügung stellen können.

 

Kontakt Fa. Puscher:

Puscher, Patrick

Tankservice Puscher

Untertalstraße 10c

79263 Simonswald

 

Gesch. 1: +49 (7683) 313

Mobiltelefon: +49 (160) 94803877

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 
Für die Verwendung des sauberen Restöls bieten sich folgende Möglichkeiten an:
1. Weitergabe an Verwandte oder Bekannte, die weiterhin Öl brauchen und direkte Verrechnung mit diesen.
2. Weitergabe an die Bürgerenergie Schopfloch eG für den Notfallkessel. Verrechnung mit den Anschlusskosten zu 60ct/ltr

 

Seit 3.1.2022 füllen wir unseren Speicher und das bislang angeschlossene Netz mit Wasser. Zur Aufbereitung des Wassers kommt unsere stationäre Umkehrosmoseanlage zum Einsatz. Sie liefert demineralisiertes und voll enthärtetes Wasser, was wir für das Leitungsnetz und eine optimale Funktionsweise der technischen Anlage brauchen.

Der Speicher fasst 63 m³, die Heizzentrale 15 m³ und das bislang angeschlossene Netz 25 m³ Wasser. Also werden im ersten Schritt insgesamt 103 m³ Wasser aufbereitet. Der Prozess wird mehrere Tage in Anspruch nehmen, bis die gesamte Menge produziert ist und die Speicher gefüllt sind.

Wenn das ganze gut funktioniert, denken wir darüber nach, auch jedem Kunden das Wasser für sein hausinternes Leitungsnetz zur Verfügung zu stellen. Dies hat Vorteile für eine gut funktionierende Heizungsanlage.

THW

 

Umkehrosmoseanlage im Heizhaus:

20220104_094128_bearbeitet.jpg

 

 

 

 

 

 

Aufgrund der Witterung und der bevorstehenden Weihnachtspause machen Fa. Rath und Fa. Omexon nun erstmal Winterpause.


Ihrem großen Einsatz -auch bei sehr widrigen Verhältnissen- ist es zu verdanken, dass noch alle Gräben in den öffenlichen Flächen geschlossen werden konnten.
2021 11 24 002 Kopie 800x600Ein großer Dank an die beiden Kolonnen mit Ihren Kapos und Mitarbeitern !

 

 

In 2022 geht es bei geeigneter Witterung in der Kirchsteige von unten her sowie in der Schlossbergstraße weiter.

 

 

 

 

 



Aktuelle NEWS